Auszubildende des CJD bewirtschaften Außenlager für Neukirchen-Vluyner Versandhändler Pflanzwerk

28.04.2017 CJD BBW Niederrhein « zur Übersicht

Versandhändler Pflanzwerk® unterstützt benachteiligte Jugendliche in Moers

Die Auszubildenden des CJD Berufsbildungswerk Niederrhein übernehmen für den in Neukirchen-Vluyn ansässigen Versandhändler Pflanzwerk den  Versand von Pflanzkübeln. „Bis zu 250 Pakete werden täglich gepackt und verschickt“, erklären die Azubis voller Stolz. Aktuell werden 13 Lehrlinge im Bereich Lager & Logistik des Moerser Berufsbildungswerk  im Auftrag der Agentur für Arbeit auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und ausgebildet.

Das CJD Berufsbildungswerk (BBW) Niederrhein ist eine Einrichtung der beruflichen Ausbildung, die der Erstausbildung und Berufsvorbereitung psychisch beeinträchtigter und junger Menschen mit Lernbehinderungen dient.

Seit Januar 2017 bewirtschaften die angehenden Fachpraktiker im Lagerbereich und Fachlageristen ein Außenlager für den E-Commerce Versandhändler für Heim & Gartenbedarf. „Wir sind sehr froh mit der Firma Pflanzwerk einen Kooperationspartner gefunden zu haben, der unseren Auszubildenden eine praxisnahe Ausbildung ermöglicht. Nun verwalten und verarbeiten  wir Kundenaufträge, übernehmen die Einlagerung der Pflanzkübel, deren Kommissionierung, sowie einen Teil des Paketversandes. Diese Abläufe vermitteln unseren Azubis einen Großteil der ausbildungsrelevanten Tätigkeiten“, erklärt Roland Schützler, Werkstattleiter Wirtschaft und Verwaltung im CJD BBW Niederrhein. Gestützt durch ein modernes Lagerwirtschaftsprogramm, werden dem Außenlager im CJD täglich bis zu 250 Aufträge zugewiesen. Mit Hilfe von moderner EDV, Barcodes und Scannern werden die richtigen Pflanzkübel den eingegangenen  Bestellungen zugeordnet. „Dieses System ist selbst für Auszubildende mit Autismus äußerst benutzerfreundlich und leicht zu bedienen“, so Schützler.

Das in Neukirchen-Vluyn ansässige Unternehmen Pflanzwerk® vertreibt europaweit ein umfangreiches Sortiment an Heim-& Gartenbedarf, insbesondere Pflanzkübeln in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Marco Heger, Geschäftsführer, ist hoch erfreut über die Kooperation: „Anfangs haben wir etwas gezögert, dann aber ist es uns gemeinsam gelungen, in kürzester Zeit ein System zu installieren, mit dem unsere Produkte schnell und effizient verschickt werden können“. Fachkräfte sind gefragter denn je. „Wir haben große Probleme, fähige Mitarbeiter zu finden“, sagt Firmenchef Marco Heger und kann sich vorstellen, nach erfolgreicher Ausbildung der Jugendlichen, den ein oder anderen sogar zu übernehmen. 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.pflanzwerk.de