Ehrenamtliches Tun der Auszubildenden des CJD Zehnthof Essen

28.03.2017 CJD Zehnthof Essen « zur Übersicht

Gut 1,5 Wochen haben 12 unserer Garten-Landschaftsbau- Auszubildende des CJD Zehnthofs Essen ihr „Know how“ unter der Anleitung ihres Ausbilders Michael Idahl in der Außenanlage des Friedensdorfs Oberhausen umgesetzt. Wurzelsperren wurden eingebaut, Pflanzen gesetzt, Traufkanten gemacht und vieles mehr.

Mit der Einbindung der jugendlichen Auszubildenden in das Projekt werden nicht nur wichtige berufsrelevante Kompetenzen, direkt am „Kunden“ Friedensdorf trainiert, sondern auch soziale Kompetenzen, wie beispielsweise das Verantwortungsgefühl gestärkt. Sie können zeigen, was sie imstande sind zu leisten.  Darüber hinaus bekommen sie ein gutes Gefühl dadurch, dass sie anderen Kindern, die durch den Krieg in ihren Heimatländern traumatisierten und verletzten wurden, helfen können. Dies trägt positiv zu ihrer Persönlichkeitsentwicklung bei.

Das Projekt „Begrünung des Friedensdorf Oberhausen“ wurde von der van Eupen-Stiftung finanziell unterstütz.