Flurfördermittelschein – eine Chance für die Zukunft!

10.10.2016 CJD BBW Niederrhein « zur Übersicht

Die Teilnehmenden des Modellprojektes ,,Chance Zukunft‘‘ hatten vom 04. Oktober bis zum 07. Oktober 2016 im CJD Berufsbildungswerk Niederrhein die Möglichkeit, den Flurfördermittelschein (umgangssprachlich auch „Staplerschein“ genannt) zu erlangen.

„Chance Zukunft“ ist ein Modellprojekt des Landes Nordrheinwestfalen mit finanzieller Unterstützung des Europäischen Sozialfonds, das durch das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein mit den Jobcentern Kreis Wesel, Krefeld und aus dem Kreis Kleve zur persönlichen und beruflichen Förderung Jugendlicher und junger Erwachsener mit großen Vermittlungshemmnissen durchgeführt wird.

Neun Teilnehmende (sieben Männer, zwei Frauen) hatten die Möglichkeit wahrgenommen, den Führerschein für Staplerfahrzeuge im Rahmen des Projektes zu erlangen.

In den ersten eineinhalb Tagen waren die Teilnehmenden mit der Theorie und der Theorieprüfung beschäftigt, welche alle neun Teilnehmenden bestanden haben. Anschließend folgte die praktische Auseinandersetzung mit dem Flurförderfahrzeug, welche mit der Prüfung der Fahrpraxis abgeschlossen wurde. Von den neun Teilnehmenden, die ausnahmslos mit sehr hoher Motivation und Verlässlichkeit an der Schulung teilgenommen haben, konnten schließlich acht den Flurfördermittelschein mit erfolgreicher Prüfung absolvieren.

In die Übungsstunden brachten die Teilnehmenden sichtlich fachliches Interesse und Lernfreude ein. Im gemeinsamen Lernen und der Zusammenarbeit untereinander wurde zudem die Sozialkompetenz der einzelnen Teilnehmenden gefördert. Die ganztägigen Schulungen wurden durch eine Art ,,Shuttle-Service‘‘ flankiert, der die Anreise auch aus den entlegenen Gebieten der beteiligten Kreise und Städte ermöglichte. Das gemeinsame Mittagessen in der Cafeteria des Berufsbildungswerkes ermöglichte Austausch und Kontakt, der für die teils sozial isolierten Teilnehmenden durchaus nicht selbstverständlich ist.

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Wer einen Flurfördermittelschein besitzt, hat die internationale Berechtigung zum betrieblichen Führen insbesondere von Gabelstaplern (aber auch anderer Flurförderzeuge) gemäß Vorschriften der Berufsgenossenschaften in den Mitgliedsbetrieben. Durch diesen Führerschein, der im Arbeitsmarkt sehr gefragt ist, haben sich die jungen Menschen durchaus höhere Vermittlungschancen im regional bedeutsamen Bereich der Lagerlogistik erarbeitet.

Für den Großteil war es nicht nur eine neue Erfahrung mit einem Gabelstapler zu fahren sondern auch ein Erfolgserlebnis, das sie in ihrer Lebenssituation als Langzeitarbeitslose lange vermisst haben und sie anspornen wird, sich neue Ziele zu setzten und gleichwohl zu erreichen.

Die Teilnehmenden wie auch die Fallmanager der jeweiligen Jobcenter waren von dem Angebot positiv überzeugt. Deshalb ist vom CJD Berufsbildungswerk geplant, im Rahmen des Projektes den „Staplerschein“ auch weiteren Teilnehmenden anzubieten.

Modellprojekt „Chance Zukunft“ im CJD BBW Niederrhein

Zum 01.11.2015 startete das Modellprojekt mit insgesamt 32 Plätzen im CJD BBW Niederrhein. Die Plätze können durch das Jobcenter Krefeld, Jobcenter Kreis Wesel sowie die Jobcenter im Kreis Kleve, Emmerich, Kerken und Rees, zugewiesen werden. Das Förderangebot richtet sich in der Regel an Menschen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, die Leistungen nach dem SGB II erhalten.

Häufig können Kunden des Jobcenters durch vorhandene Fördermöglichkeiten und Angebote nicht mehr erreicht werden. „Chance Zukunft“ möchte die jungen Menschen an die Angebote z.B. der Jobcenter, der Agentur für Arbeit, der Jugendämter, kommunaler Beratungsstellen der Kommunen oder des Gesundheitswesens heranführen. Die BBW-Begleiter unterstützen durch aufsuchende Sozialarbeit, individuelles Coaching und niederschwellige Angebote eine Veränderung ihrer Lebenssituation, flankieren die Rückführung in Regelförderangebote und wollen den Weg in eine gesellschaftliche Integration ebnen. Weiterlesen ->

Das Modellprojekt „Chance Zukunft“ wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds, sowie mit dem Jobcenter Krefeld, dem Jobcenter Kreis Wesel und den Jobcentern im Kreis Kleve realisiert.

Weitere Informationen unter:
http://www.esf.nrw.de
http://www.arbeit.nrw.de
http://ec.europa.eu

 

Kontakt:

Katrin Geurds
Projektleiterin Modellprojekt Chance Zukunft

CJD Berufsbildungswerk Niederrhein
Pestalozzistraße 1
47445 Moers
Fon 02841 1409-318
Fax 02841 1409-105

katrin.geurds@cjd.de