Ich kann was!

01.12.2014 CJD NRW Nord CJD Dortmund « zur Übersicht

Ziel des Projekts ist, Jugendliche dabei zu unterstützen ihre emotionale Intelligenz als Ressource zu entdecken. In einer Gruppe mit 12 bis 14 Schüler_innen der Hauptschule Externberg finden wöchentliche Treffen mit Gesprächen und Trainings, unter Einsatz von unterschiedlichen gestalttherapeutischen Methoden, statt. Die Teilnehmer lernen die Gefühle und Bedürfnisse ihrer Umwelt wahrzunehmen, zu erkennen und diese zu respektieren. Mit der Steigerung der Selbstwahrnehmung und der Kommunikationsfähigkeit werden die Teilnehmer in die Lage versetzt sich als individuelle Persönlichkeit mit allen Stärken und Schwächen zu erfahren. Die Selbst- und Fremdwahrnehmung wird gefördert. Die Jugendlichen erlangen soziale und kommunikative Kompetenzen und bauen diese aus.

Das Projekt beginnt mit dem 2. Halbjahr 2014/2015 und wird die Schüler_innen durch das gesamte Halbjahr begleiten. Es wird eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrer_innen der dazugehörigen Klassen stattfinden um einen Transfer in die Unterrichtssituation gewährleisten zu können.