„Ihr seid unsere Stars!“

13.02.2013 CJD BBW Niederrhein « zur Übersicht

Mit einer stimmungsvollen Abschiedsfeier im Ausbildungsrestaurant „Schacht V“ hat das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein am Montag, 04. Februar 2013 19 erfolgreiche Absolventen der Winterabschlussprüfungen verabschiedet.

„Auch uns Mitarbeitern fällt der Abschied immer schwer. Drei bis fünf Jahre sind eine lange Zeit, da wächst etwas zusammen.“, sagte CJD-Jugenddorfleiter Jürgen Macht in seiner Begrüßungsrede. Den ehemaligen Auszubildenden, die aufgrund ihrer Lernbehinderung im Berufsbildungswerk ausgebildet wurden, sprach er Mut zu und gratulierte ihnen: „Ihr seid unsere Stars. Letztlich habt ihr es geschafft, eure Ausbildung mit vielen Mühen, oft auch Zweifeln, erfolgreich abzuschließen. Wir alle im CJD wünschen euch auf eurem Lebensweg viel Glück. Und wenn ihr uns braucht, ruft uns an. Wir sind weiterhin für euch da.“

Anschließend rief Ausbildungsleiter Aloys Hermanns die einzelnen Ausbildungsbereiche Hauswirtschaft, Farbtechnik, Ernährung, Zierpflanzenbau sowie Wirtschaft und Verwaltung auf, damit die Werkstattleiter ihre ehemaligen Auszubildenden beglückwünschen und Abschlusszeugnisse überreichen konnten. Jeder einzelne Absolvent wurde mit einem lauten Applaus verabschiedet. „Wir werden euch vermissen, lasst euch mal wieder blicken.“, rief Frau Seewald, Lehrerin der CJD Christopherusschule Niederrhein.

Danach wartete ein reichhaltiges Buffet mit Kuchen und Getränken auf die Absolventen, Lehrer und Ausbilder. Von intensiven Gesprächen begleitet fand die Feier ihren Ausklang.

 

 

18 Azubis starten Ausbildung

Zum 04. Februar starteten 18 neue Teilnehmer ihre Ausbildung im CJD Berufsbildungswerk Niederrhein.

Das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein begleitet die Jugendlichen von der Berufsvorbereitung über Praktika bis hin zur Berufsfindung, Ausbildung und Berufsabschluss sowie Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Die Ausbildung im CJD Berufsbildungswerk Niederrhein erfolgt im Auftrag der Agentur für Arbeit.

Fotos von der Verabschiedung sowie Informationen über das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein erhalten Interessierte im Internet unter www.cjd-bbw-neiderrhein.de oder www.facebook.com/cjd.bbw.niederrhein.

Das CJD Berufsbildungswerk Niederrhein als eine Einrichtung des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands e.V. versteht sich als ein von der christlichen Botschaft geprägtes Jugenddorf, das auf der Grundlage des christlichen Gottes- und Menschenbildes die ganzheitliche Förderung von jungen Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Vorförderung und in der Ausbildung als oberstes Anliegen verfolgt. Im CJD Berufsbildungswerk Niederrhein werden derzeit über 200 lernbehinderte Jugendliche im Rahmen einer beruflichen und sozialen Rehabilitation in über 30 anerkannten Berufen ausgebildet. Während ihrer Ausbildung besuchen sie die CJD Christophorusschule Niederrhein – Berufskolleg. Die Jugendlichen wohnen teilweise bei Hauseltern oder im Internat. Das Hauselternmodell in Moers auf der Pestalozzistraße ist einzigartig. Die Jugendlichen werden sozial- und freizeitpädagogisch begleitet. Das Ziel lautet, mit der bestandenen Abschlussprüfung vor den zuständigen Industrie-, und Handels-, Landwirtschafts- und Handwerkskammern, den Sprung in ein eigenverantwortlich gestaltetes Leben zu schaffen. Aufgrund der intensiven und individuellen Förderung der Auszubildenden in den Werkstätten, im Berufskolleg und im Wohn- und Freizeitbereich bestanden Ende des letzten Ausbildungsjahres über 90 % von ihnen die Abschlussprüfung vor den Industrie-, und Handels-, Handwerks- und Landwirtschaftskammern.