Neues Kompetenzzentrum im CJD Zehnthof Essen

22.07.2013 CJD Zehnthof Essen « zur Übersicht

„Ich kann was!“, freuen sich Essener Förderschüler/innen, wenn sie im CJD Zehnthof Essen eine Potenzialanalyse oder Kompetenzfeststellung absolviert haben. Die persönlichen Stärken und Talente zu kennen und in die eigene, zukünftige Berufsplanung einfließen zu lassen, ist längst nicht selbstverständlich. Viele Schüler/innen sind sich ihrer Kompetenzen und Potenziale nicht bewusst. Dadurch gestaltet sich eine tragfähige Berufswahl schwierig: Nur wer sein Ziel kennt, kann motiviert daraufhin arbeiten.

 

Mit der finanziellen Unterstützung der help and hope Stiftung in Höhe von 13.000,-€ konnte im CJD Zehnthof Essen ein neues Kompetenzzentrum errichtet werden: Neue Computer, Sitz- und Arbeitsecken, Werkbänke und Werkzeuge konnten angeschafft werden. Hier haben Essener Förderschüler/innen die Möglichkeit mit professioneller Unterstützung ihre beruflich einzusetzenden Fähigkeiten zu entdecken und in den anschließenden Werkstatterprobungen weiter zu entwickeln.

 

 

Frau Marianne Lüke von der help and hope Stiftung kam zu Besuch und zur Besichtigung der neuen Räumlichkeiten ins CJD Zehnthof Essen. Gemeinsam mit dem CJD-Jugenddorfleiter Wilhelm Kämpkes erprobte sie ihr Geschick an der Werkbank.

„Jeder Jugendliche braucht eine berufliche Perspektive“, so Frau Lüke von der help and hope Stiftung. „Es ist wichtig, dass Jugendliche eine Chance erhalten, ihre manchmal noch verborgenen Talente kennen zu lernen.“ Die Stiftung unterstützt zahlreiche Projekte, die junge Menschen auf ihrem Weg in Ausbildung und Arbeit begleiten.

Über die help and hope Stiftung:

Die Stiftung „help and hope“ wurde 2005 von Stefan Heinig und weiteren engagierten Unternehmern ins Leben gerufen, um Kindern in Not zu helfen. Dabei wird nicht nur auf kurzfristige Hilfe gesetzt, sondern insbesondere auf langfristige und nachhaltige Unterstützung. Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit steht immer der Gedanke ein schützendes Dach für Kinder und Jugendliche zu bauen. Dieses Ziel wird durch nationale und internationale Projekte verfolgt. „help and hope“ steht in Kooperation mit über 100 Unternehmen und Projektpartnern, mit denen Ideen und Projekte gestaltet werden. Den Vorstand bilden Sandra Heller (Vorsitzende), Aniko Nadine Kalle (stellv. Vorsitzende) und Markus Meier (Mitglied).

 

Dank der großzügigen Spende der help and hope Stiftung kann das CJD Zehnthof Essen dem steigenden zukünftigen Bedarf aller Essener Förderschüler/innen hinsichtlich Stärkenentdeckung und Berufsorientierung gerecht werden.

Vielen Dank dafür!