Von der Integration zur Inklusion – besondere Kinder mitten im Leben!

14.04.2014 CJD Weiterbildung NRW « zur Übersicht

Am Samstag, den 12.04.2014 um 09:00 Uhr starteten elf Frauen gespannt ihre Fortbildung.

Gemeinsam entdeckten und spürten Sie die Einschränkungen, die Behinderung bedeutet:

Eine irrte „blind“ durch die Küche, eine andere konnte kaum hören, weil sie dicke Ohrschützer trug. Die nächste kaufte die Zutaten für das gemeinsame Mittagessen im Rollstuhl ein. Begleitet wurden die Frauen „mit Handicap“ von ihren Mitstreiterinnen. „Am eigenen Leib zu spüren, wie sich eine Wahrnehmungsstörung anfühlt, öffnet mir die Augen für die Bedürfnisse der Kinder“, sagt eine der Teilnehmerinnen, die mit dicken Handschuhen an den Händen Tomaten schneidet.

Das CJD Institut für Weiterbildung NRW unterstützt mit dieser Fortbildung die Inklusion in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. In acht unterschiedlichen Modulen werden verschiedene Behinderungen, die pädagogischen Möglichkeiten und Vorgehensweisen in der inklusiven Arbeit aber auch die Elternarbeit und die rechtliche Situation beleuchtet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im CJD IfW NRW bei Jutta Brillok unter 02841 1409-402, jutta.brillok@cjd.de

 

Weitere Angebote aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, auch speziell für ErzieherInnen finden Sie hier.