Weiter so! Das erste Jahr war sehr erfolgreich

05.01.2015 CJD BBW Niederrhein « zur Übersicht

Kurz vor Weihnachten trafen sich die Auszubildenden der Aktion 8 des Projektes „100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche“, welches mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds in Zusammenarbeit mit den Agenturen für Arbeit gefördert wird.

Gemäß dem Leitbild „in Menschen investieren“ wird es jungen Erwachsenen mit Behinderung in diesem Programm ermöglicht, eine Ausbildung abzuschließen. In kleinen Arbeitsgruppen resümierten die Teilnehmenden das erste Jahr ihrer Ausbildung. Außerdem war dies ein guter Moment, um neue Ziele für das Jahr 2015 zu formulieren. Mehr Selbstständigkeit zu entwickeln, war der wichtigste Vorsatz für das nächste Jahr.    

Alle Teilnehmenden konnten praktische Erfahrungen in Kooperationsbetrieben sammeln, denen an dieser Stelle herzlich gedankt wird. Mit Hilfe der Ausbilder des CJD, der Bildungsbegleiterin und nicht zuletzt der Betriebe konnten die Auszubildenden Fachkenntnisse erwerben und ihre Lernziele verfolgen. Insgesamt sind alle Teilnehmenden froh, die Ausbildung im CJD begonnen zu haben, vor allem vor dem Hintergrund, dass sie zum Teil lange Zeit nach einem geeigneten Ausbildungsplatz suchen mussten.      

Im Januar des neuen Jahres startet Aktion 9 des Programms. Ein Einstieg ist bis Ende Februar möglich. Interessenten können mit ihrem Berater der Agentur für Arbeit besprechen, ob für sie eine Teilnahme an diesem Projekt in Frage kommen. Informationen zum „Projekt 100“ im CJD BBW Niederrhein erhalten Sie bei Herrn Speis (fon 02841 1409-481) oder Frau Geurds (fon 02841 1409-318).