Wie soll ich mir das bloß alles merken?

04.04.2014 CJD BBW Niederrhein « zur Übersicht

Neun neue Gedächtnistrainer/-innen zertifiziert
Am Wochenende lernen und Prüfungen ablegen – wer macht denn so was? Die neun Teilnehmenenden des Gedächtnistrainerkurses am CJD IfW NRW haben sich das freiwillig angetan.

 

Mit viel Enthusiasmus haben sie sich in drei jeweils 5-tägigen Modulen seit dem Herbst des letzten Jahres weitergebildet, haben Mnemotechniken, den Aufbau des Gehirns und vieles mehr gebüffelt und zum Schluss sowohl eine Hausarbeit eingereicht, als auch eine schriftliche Prüfung und eine Lehrprobe abgelegt.

Dabei hatten alle Teilnehmenden viel Spaß, von Zeit zu Zeit qualmten aber auch die Köpfe.

"Da haben wir die erlernten Techniken sofort einsetzen können. Es war zwar viel zu lernen, aber es ist verblüffend, wie viel leichter manches mit gehirngerechtem Lernen fällt." sagt eine Teilnehmerin.

Dann aber war es geschafft und es gab viele strahlende Gesichter: Stolz nahmen am Sonntag die frischgebackenen, durch den BVGT zertifizierten Gedächtnistrainer/Innen ihre Zertifikate entgegen.

„Damit haben wir aber nicht ausgelernt“, sagt im Gespräch eine der neuen Gedächtnistrainerinnen. „Das Zertifikat ist zeitlich befristet, spätestens alle drei Jahre müssen wir eine weitere Qualifizierung vorweisen, um es behalten zu dürfen. Zudem lernen wir jeden Tag bei der Anwendung der jetzt erarbeiteten Kenntnisse etwas dazu – und das ist ja gerade das Schöne.“

Das Gehirn fit halten ist aber auch bei den „normalen“ Gedächtnistrainings-Kursen des CJD Institut für Weiterbildung NRW möglich – es muss ja nicht jeder gleich selber zum Gedächtnistrainer oder zur Gedächtnistrainerin werden.

Weitere Informationen über das Angebot des CJD IfW NRW finden Sie hier.